contact@cotelangues.com - 0033 (0) 2 40 00 64 53

[Blogparade: Aufruf] Mein liebstes Museum in Frankreich

Museum Brière

Blogparade: Mein liebstes Museum in Frankreich

Wie einige vielleicht wissen, lebe ich den Großteil des Jahres in Frankreich und liebe Museen. Mein liebstes Museum befindet sich gar nicht weit weg von mir in der Brière, genauer auf der Ile de Fedrun in Saint-Joachim.

Es handelt sich um die Maison de la Mariée. Das Museum zeigt v. a. Brautglobusse und historischen Brautschmuck und informiert über dessen Herstellung in der Brière und in Paris.

Bei der Brière handelt es sich um ein Sumpfgebiet in der Loire-Atlantique, also dem Departement an der Mündung der Loire, das die Nummer 44 trägt.

Brautmuseum Frankreich

Wer das Museum besucht, sieht prächtige und sehr filigrane Einzelstücke, die auch kleine Mädchen träumen lassen. Es ist daher auch für einen Ausflug mit der Familie geeignet. Informationen sind vor Ort nur auf Französisch und Englisch vorhanden, aber wenn man Schmuck liebt, findet man es sicher lohnenswert, sich die Ausstellung auch nur anzuschauen.

Danach kann man z. B. einen Abstecher ins Museumsdorf nach Kerhinet unternehmen, mit einem Kahn durch das Sumpfgebiet gleiten oder aber sich auf Schusters Rappen begeben.

Achtung: Das Museum ist nur an wenigen Tagen und teils auch nur für Gruppen geöffnet. Vor man sich auf die Fahrt macht, sollte man sich also auf der Website der Maison de la Mariée noch einmal nach den Öffnungszeiten umschauen.

 

Maison de la Mariée Frankreich

Blogparade: Teilnahmeregeln

Thema: Mein liebstes Museum in Frankreich

Zeitraum: ab sofort bis 20.11.2019

So bist du dabei:

  • Schreibe auf deinem Blog einen Artikel zum oben genannten Thema.
  • Sollte dir die Auswahl schwerfallen, kannst du in einem Artikel auch mehrere Museen in verschiedenen Orten vorstellen.
  • Bei deinem Beitrag sollte es sich um keinen Städtebeitrag handeln.
  • Du kannst auch mit einem bereits vorhandenen Artikel teilnehmen.
  • Bitte erwähne in deinem Beitrag diese Blogparade und verlinke sie.
  • Ganz toll ist es, wenn du für diese Blogparade auf Facebook, Instagram, Pinterest … Werbung machst.
  • Teilnehmen kannst du auf Deutsch oder auf Französisch.
  • Wenn du deinen Beitrag gepostet hast, schickst du deinen Link bitte an: contact@cotelangues.com
  • Ich liste deinen Artikel dann hier auf.
  • Nach dem Ende der Blogparade erstelle ich außerdem eine Zusammenfassung.
  • Bitte schicke mir dafür auch ein bis zwei Bilder in jpeg, an denen du die Rechte besitzt.

 

Folgende Fragen sollten in deinem Artikel beantwortet werden:

  • Wo befindet sich dein Museum?
  • Warum hast du dich für dieses Museum entschieden?
  • Für wen eignet es sich?
  • Wann hat es geöffnet?
  • Wieviel kostet der Eintritt?
  • In welchen Sprachen wird im Museum informiert?

Ich freue mich auf viele interessante Beiträge!

Andrea von Côté Langues

Weitere Blogparaden findet ihr auf blogparaden.de

Bisherige Beiträge zur Blogparade “Mein liebstes Museum in Frankreich”:

1) Segeln mit Yemanja: Memorial ACTe – Das Must-see der Karibik

2) Berlinerin in Frankreich: das Centre Georges Pompidou

3) Hin-Fahren: Besuch im historischen Museum Haguenau

4) Berlinerin in Frankreich: das Musée d’Orsay in Paris