contact@cotelangues.com - 0033 (0) 2 40 00 64 53

Informationen zum Corona-Virus in Einfacher Sprache

Leicht verständliche Informationen zum Corona-Virus

Im Internet gibt es noch nicht sehr viele Informationen zum Corona-Virus in Einfacher Sprache.

Ich bin Übersetzerin für Leichte Sprache und für Einfache Sprache.

Ich schreibe auch Artikel über Krankheiten.

In diesem Artikel bekommen Sie von mir Infos über den Corona-Virus. Diese Informationen sind leicht verständlich.

 

Erinnerungskultur in Einfacher Sprache

 

Informationen in Einfacher Sprache zum Corona-Virus

 

Es gibt eine neue Krankheit.

Die Krankheit kommt vom Corona-Virus.

Sie kommt aus China.

Dort sind sehr viele Menschen krank geworden.

Die Krankheit gibt es jetzt auch in Deutschland.

 

Ich erkläre Ihnen:

  • Was das für eine Krankheit ist.
  • Wie Sie sich schützen können.
  • Was Sie machen sollen, wenn Sie meinen, dass Sie sich angesteckt haben.

 

Was ist das für eine Krankheit?

Die Krankheit vom Corona-Virus befällt die Lunge.

Die Menschen husten zum Beispiel.

Oder sie haben Fieber.

Manche Menschen haben auch Kopf-Schmerzen.

Oder Muskel-Schmerzen.

Oder sie bekommen schlecht Luft.

 

Die Krankheit ist gefährlich.

Manche Menschen sterben.

Vor allem alte Menschen sterben.

Und Menschen mit anderen Krankheiten.

Andere Menschen haben mit der Krankheit fast keine Probleme.

 

So schützen Sie sich vor dem Corona-Virus

 

1. Treffen Sie sich nicht mit kranken Menschen.

 

2. Waschen Sie sich oft die Hände.

    Benutzen Sie dabei Seife und warmes Wasser.

    Wie Sie die Hände richtig waschen, sehen Sie hier : Video richtiges Hände-Waschen

 

3. Geben Sie anderen Menschen nicht die Hände.

 

4. Küssen Sie andere Menschen nicht.

 

5. Fassen Sie sich nicht ins Gesicht.

 

6. Husten Sie nicht in die Richtung von Menschen.

   Husten Sie in ein Taschen-Tuch.

   Werfen Sie das Taschen-Tuch dann sofort weg.

   Oder husten Sie in Ihren Ärmel.

 

7. Niesen Sie nicht in die Richtung von Menschen.

   Machen Sie es wie beim Husten.

   Niesen Sie in ein Taschen-Tuch.

   Werfen Sie das Taschen-Tuch dann sofort weg.

   Oder niesen Sie in Ihren Ärmel.

 

8. Machen Sie Tür-Klinken zu Hause regelmäßig sauber.

 

Sie haben Angst, dass Sie sich mit dem Corona-Virus angesteckt haben?

 

  • Rufen Sie Ihren Hausarzt mit dem Telefon an.

          Oder rufen Sie in Deutschland die Telefon-Nummer 116 117 an.

 

  • Fahren Sie nicht zum Arzt.

          Fahren Sie auch nicht ins Kranken-Haus.

          Sie stecken sonst andere Menschen an.

 

Sie finden diesen Artikel gut? Dann teilen Sie Ihn bitte!

 

 

 

consequat. diam adipiscing id nec dolor