contact@cotelangues.com - 0033 (0) 2 40 00 64 53

Reiseziel Europa: meine zehn schönsten Fotos

Schwansee Allgäu

Auch wenn ich nicht der Meinung bin, dass Europa als Reiseziel unterschätzt wird, bin ich gern bei der Fotoparade von Gepackt & Los! dabei, bei der euch Reiseblogger aus ganz Europa ihre schönsten Fotos vorstellen.

Wie manche bereits wissen, bin ich seit mehreren Jahren als Übersetzer, Korrektor und Texter jedes Jahr mindestens drei Monate als Digitalnomadin unterwegs und schieße außerdem begeistert Fotos.

Aus den von mir gemachten Bildern zehn auszuwählen fiel mir daher ganz schön schwer. Ein Kriterium war bei der Auswahl deshalb, euch möglichst unterschiedliche Gegenden und auch Städte vorzustellen, die mir ganz besonders gefallen haben und über die ich auf meinem Blog bisher wenig oder gar nicht berichtet habe.

Die Ziele, die ich euch vorstelle, befinden sich in Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

Reiseziel Europa: meine Fotos aus Frankreich

#1 Troyes

Die etwa 100 000 Einwohner große Stadt im ostfranzösischen Departement Aube besticht v. a. durch ihre Vielzahl an Fachwerkhäusern aus dem 16. Jahrhundert, ihre engen Gässchen, Kirchenfenster und Bauten aus der Zeit der Renaissance. Ferner laden zahlreiche Museen zu einem Besuch ein und im Umland warten Champagner-Hersteller auf einen Besuch.

Troyes Fachwerk

 

#2 Nantes

Unter deutschen Städteurlaubern ist Nantes noch relativ wenig bekannt. Dabei kann man in der Metropole an der Loire problemlos sogar zwei Wochen verbringen, ohne sich auch nur eine Spur zu langweilen. Wer sich für Kunst interessiert, sollte unbedingt der grünen Linie des Kunstwegs Voyage à Nantes folgen. Nicht zu verpassen sind außerdem das Schloss, die Passage Pommeraye, die schiefen Häuser der Ile Feydeau, die Quais der Erdre mit ihren Hausbooten, die Kathedrale und im benachbarten Rezé das ehemalige Fischerdorf Trentemoult.

 

Nantes

 

 

#3 Saint Nazaire

Folgt man der Loire weiter Richtung Mündung, gelangt man nach Saint Nazaire, eine Stadt, die stark von Industrie geprägt ist und deren Charme sich nicht auf den ersten Blick erschließt. Zu bieten hat sie zahlreiche kleine Buchten, in die (fast) nur Einheimische finden, wunderschöne Wanderwege am Meer und natürlich einige Überbleibsel aus der Zeit des 2. Weltkriegs, wie die U-Boot-Basis direkt in der Stadt und das Fort de l’Eve im Stadtteil Saint Marc. Von Saint Nazaire aus lassen sich ferner zahlreiche Ausflüge auf die Halbinsel von Guérande unternehmen.

Saint Marc sur Mer Loire-Atlantique

 

#4 Golf von Morbihan

Bereits etwas mehr deutsche Urlauber finden jedes Jahr ihren Weg in den Golf von Morbihan, ein Binnenmeer in der Bretagne, das über eine enge Passage mit dem Atlantik verbunden ist. Rund ein Drittel des Golfs ist nur bei Flut von Wasser bedeckt. Im Golf befinden sich etwa 60 Inseln, wovon man unbedingt Gavrinis mit seinem Cairn besuchen sollte. Ansonsten entdeckt man den Golf und seine netten Dörfchen am besten wandernd oder vom Meer aus.

 

Golf von Morbihan Frankreich

 

Reiseziele Europa: Schweiz

 #5 Genfer See

Wer den Genfer See besucht, sollte nicht nur ein paar Tage in Genf einplanen, sondern sich auch auf die französische Seite des Sees begeben und einen Abstecher nach Evian und Thonon-les-Bains unternehmen.

 

Genf

 

Reiseziele Europa: meine Fotos aus Deutschland

#6 Berlin

Zugegebenermaßen kein unbekanntes, sondern ein sehr beliebtes Reiseziel, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Ich persönlich begebe mich in Berlin v. a. auf die Spuren des Kalten Krieges und des “Dritten Reichs” und besuche Kunstmuseen. Für einen Urlaub in einer Großstadt ist die deutsche Hauptstadt ganz klar einer meiner Favoriten, mit München und Lyon.

 

Berlin

 

#7 Uckermark

Für mich bislang eine meiner deutschen Lieblingsregionen, was v. a. auch daran liegt, dass sie stark von Wasser geprägt ist, was ich ganz besonders erholsam finde.

 

Uckermark

 

 

#8 Bischofsgrün

Natur pur kann man auch im Fichtelgebirge in Bischofsgrün tanken, wo einen neben ausgiebigen Wäldern auch besonders günstige Preise erwarten. Wer trotzdem mal Lust auf Stadt hat, ist per Bus oder Auto in 45 Minuten in Bayreuth.

 

Bischofsgrün

 

#9 Allgäu

Eine andere meiner deutschen Lieblingsregionen ist das Allgäu. Sanfte, sattgrüne Hügel vor einer beeindruckenden Alpenkulisse mit teils schneebedeckten Gipfeln, hin und wieder ein Badesee, Nadelwälder, Kuhglocken und viel Barock.

 

Allgäu

 

#10 Stauden

Ein Geheimtipp für Urlauber, die Natur tanken und wandern wollen, sind für mich auch die Stauden westlich von Augsburg. Rummel sucht man hier vergebens und das ist auch gut so! Sollte man dazwischen Lust auf Kultur haben, bieten sich ein Besuch des Volkskundemuseums Oberschönenfeld in Gessertshausen, der dortigen Klosterkirche oder des Staudenhauses an. Sollte es zwischendurch mal etwas Stadt sein dürfen, locken Fuggerei, Textilmuseum, Lechkanäle … in Augsburg.

 

Staudenhaus Oberschönenfeld

 

Wer jetzt Lust bekommen hat, ebenfalls bei der Fotoparade dabei zu sein, kann seinen Beitrag noch bis 30.10.2019 ins Netz stellen.

 

Weitere Beiträge zur Fotoparade von anderen Bloggern:

Reisemöwe: Reiseziel Europa

Urlaub mal anders: Außergewöhnliche Reiseziele in Europa

Einfach Schweden: Die zehn schönsten Fotos aus Schweden

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Reisetexter: mein erster Urlaub mit Kind

Blogparade: mein Leben im Ausland

Übersetzer unterwegs: meine schönsten Sommerfotos 2019

Meine Lieblingsorte in drei Jahren als Digitalnomadin

 

Fotos: © Andrea Halbritter

(Titelbild: Schwansee)