contact@cotelangues.com - 0033 (0) 2 40 00 64 53

Wo du Leichte-Sprache-Bilder bekommst: eine Übersicht über kostenlose und kostenpflichtige Angebote

Leichte-Sprache-Bild Maxime Deveau

Wo du kostenlose oder kostenpflichtige Leichte-Sprache-Bilder bekommst

In der Regel kümmert sich dein Übersetzer in Leichte Sprache auch um die Bilder, die deinen Text in Leichter Sprache illustrieren. Dein Leichte-Sprache-Übersetzer bzw. Leichte-Sprache-Texter kann dafür entweder auf Bild-Datenbanken mit Leichte-Sprache-Bildern zurückgreifen oder mit einem Zeichner zusammenarbeiten.

Bild-Datenbanken für Leichte-Sprache-Bilder

Kostenpflichtige Bilddatenbanken für Leichte-Sprache-Bilder

Derzeit gibt es in Deutschland mehrere kostenpflichtige Datenbanken mit barrierefreien Illustrationen. Die bekannteste Bild-Datenbank für leichte Bilder ist die der Lebenshilfe Bremen. Gemeinsam mit der Aktion Mensch hat die Lebenshilfe Bremen Leichte-Sprache-Bilder entwickelt und mit Testlesern und Testleserinnen auf Verständlichkeit überprüft. Momentan stehen auf der Bilddatenbank der Lebenshilfe Bremen etwa 2000 leichte Bilder des Illustrators Stefan Albers zur Verfügung. 500 davon können zum Preis von 38,99 € zzgl. USt. als DVD oder zum Download bestellt werden. Andere Bilder kann man sich im Onlineshop der Lebenshilfe Bremen aussuchen und zum Preis von 4,87 € zzgl. USt. einzeln bestellen.

Eine andere Datenbank für barrierefreie Illustrationen wird von Zeichnerin Reinhild Kassing seit 2007 entwickelt. Die Bilder können auf ihrer Website eingesehen und – je nach Format, Hintergrund, Größe usw. – zu einem Preis von 3 €, 5 € oder 7 € zzgl. USt. pro Leichte-Sprache-Bild gekauft werden. Ab dem Kauf von 31 Bildern gibt es Mengenrabatt. Für ein zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht erhöhen sich die Preise.

Ein weiterer Onlineshop mit Bildern für Leichte Sprache existiert seit 2019 vom CJD Erfurt. Auch dieser Bildershop für Leichte Sprache ist mit Hilfe einer Förderung der Aktion Mensch entstanden. Er ist Teil des Netzwerks Leichte Sprache e. V. und bietet in den verschiedensten Bereichen Illustrationen zur Bebilderung von barrierefreien Texten. Sämtliche Bilder wurden gemeinsam mit Menschen mit Lernschwierigkeiten entwickelt. Der Preis pro Bild beläuft sich auf 5 € zzgl. USt.

Bilder von einer Bildergalerie kannst du auch bei Inga Kramer bestellen. Vorhanden sind etwa 500 Zeichnungen von Menschen, Tieren, Kleidungsstücken, Pflanzen, Lebensmitteln, Geld und Schildern. Ein leichtes Bild kostet 6 € zzgl. USt. Außerdem bietet Inga, die ebenfalls Mitglied des Netzwerks Leichte Sprache ist, ein “Corona-Paket” mit 31 leichten Bildern zum Preis von 95 € zzgl. USt. Weitere Pakete sind geplant.

Für barrierefreie Fotos und Illustrationen gibt es mit Inspired Services auch in Großbritannien eine Datenbank für EasyRead Pictures und EasyRead ClipArt. Ein Jahresabo kostet ab 120 £ inkl. USt.

Leichte-Sprache-Bilder von Stefan Albers Lebenshilfe Bremen

Beispiel für ein Leichte-Sprache-Bild von Stefan Albers, Lebenshilfe Bremen

Kostenlose Bilddatenbanken für Leichte-Sprache-Bilder

Aufgrund einer Förderung durch die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ist es der LAG Selbsthilfe Rheinland-Pfalz möglich, für den Gesundheitsbereich kostenlose Leichte-Sprache-Bilder zur Verfügung zu stellen. Aktuell gibt es etwa 100 Bilder, es kommen jedoch kontinuierlich weitere hinzu.

Ebenfalls kostenlos sind die Bilder von Hurraki. Angeboten werden hauptsächlich Fotos in etwa 30 verschiedenen Bereichen, darunter z. B. Bilder von Politikern, aus den Bereichen Kino und Film und der Natur. Die Qualität der freien Leichte-Sprache-Bilder ist unterschiedlich gut. Zur Auswahl geeigneter Fotografien sind also auf jeden Fall Kenntnisse in barrierefreier Kommunikation nötig. Laien sollten sich nicht völlig unbedarft bedienen.

Kostenlose Leichte-Sprache-Fotos stellt auch bidok leicht lesen in etwa 25 Kategorien zur Verfügung: Assistenz, Beziehung, Bildung, Essen/Trinken, Verkehr, Gebäude, Gefühle, Gesundheit/Hilfsmittel/Hygiene, Freizeit, Politik/Recht, Religion …

Ein kostenloses Download-Angebot von Symbolen bietet Metacom. Eine Besonderheit der Symbolsammlung von Metacom ist der immense Umfang von Kernwortschatz. So gibt es beispielsweise 530 Symbole in der Kategorie „Eigenschaften/Emotionen”, 1055 in der Kategorie „Verben” und 389 in „Zeit”. Insgesamt handelt es sich um 10 000 Symbole. Metacom-Darstellungen sind sowohl in großer als auch in kleiner Darstellung sehr gut erkennbar. Verwendet werden dürfen sie in der Gratisversion nur zu nicht-kommerziellen Zwecken.

Eine offene Bilddatenbank zu politischen Themen hält die Bundeszentrale für Politische Bildung bereit. Themenfelder: Innenpolitik, Extremismus, Wahlen, Wirtschaft, Europa, Grundgesetz, Gesellschaft, Umwelt, Bildung, Digitalisierung, Innenpolitik …

Zu beachten sind die Lizenzbestimmungen der jeweiligen Bilddatenbanken. Manche Datenbanken erstellen auf Anfrage auch Bilder zu zusätzlichen Themen. Die Kosten hierfür belaufen sich bei den meisten pro Bild auf etwa 50 bis 70 € zzgl. USt.

Leichte-Sprache-Bilder kann man jedoch nicht nur von Datenbanken bekommen. Es gibt auch freiberuflich tätige Zeichner, die für Übersetzer und andere Kunden Bilder zur Illustration von Texten in Leichter Sprache erstellen.

Leichte-Sprache-Bilder vom Zeichner

Europaweit gibt es einige Zeichner, die sich auf Leichte-Sprache-Bilder spezialisiert haben oder die – neben anderen Illustrationen – auch barrierefreie Bilder anfertigen.

Dazu zählt z. B. Visuelle Übersetzerin Simone Fass aus Leipzig. Mehr über Simone und ihre Arbeit kannst du in folgendem Artikel auf meinem Blog erfahren: Barrierefreie Texte durch leichte Bilder mit Wow-Effekt (Interview)

In Frankreich bekommst du barrierefreie Bilder u. a. von Maxime Deveau, der – wie Simone auch – außerdem als Grafiker arbeitet. Maxime versteht Deutsch, für eine Zusammenarbeit ist es jedoch einfacher, wenn du gut Französisch sprichst.

Leichte-Sprache-Bilder vom Zeichner von Maxime Deveau

Leichte-Sprache-Bilder vom Zeichner, wie dieses von Maxime Deveau, vermitteln konkrete Botschaften

Eine weitere Illustratorin für Leichte Sprache ist Michèle Gries in Saarbrücken. Michèle arbeitet hauptsächlich als Lektorin und Texterin, zeichnet jedoch auch Leichte-Sprache-Bilder.

Bilder für Leichte Sprache im Bereich Recht kannst du dir von Nicola Pridik in Berlin anfertigen lassen.

Julia Disser in Landshut und Diplom-Designer Martin Markwort illustrieren ebenfalls Texte in Leichter Sprache. 

Je nach Anbieter, Nutzungsrechten, Bildgröße, Abnahmemenge usw. musst du pro Illustration in Leichter Sprache mit 20 € bis 100 € zzgl. USt. rechnen. Kosten für Prüfer können noch hinzukommen.

Der Vorteil von Zeichnern, die eigens für dich Leichte-Sprache-Bilder anfertigen: Während es Bilder von Bilddatenbanken oft nur schaffen, das generelle Thema umzusetzen, können für dich angefertigte Illustrationen in Leichter Sprache auch die konkrete Botschaft vermitteln, wie eben z. B., dass die Innenstadt autofrei ist und Busse und Bahnen nichts kosten.

Beispielbilder Simone Fass: Leichte Bilder für Leichte Sprache

Beispielbilder von Visueller Übersetzerin Simone Fass

Arbeit mit einer Bildagentur

Falls du mit einer Bilddatenbank oder den oben aufgeführten Zeichnern nicht glücklich wirst, bist auch bei Jutta Kleinert vom Bildarchiv Kleinert in München gut aufgehoben. Jutta vermittelt seit 1989 die direkte Zusammenarbeit mit professionellen Illustratoren. Und zwar in sämtlichen Stilrichtungen und Techniken: 3-D, Animation, Aquarell, Cartoon, Collage, Comic, Leichte Sprache, Malerei, Realismus, Retro, Storyboard …

 

Du kennst eine Bilddatenbank oder einen hervorragenden Zeichner bzw. Fotografen für Leichte-Sprache-Bilder, den ich vergessen habe? Dann ran an die Tastatur und E-Mail geschickt! Die obige Übersicht ergänze ich gern.

Andrea Halbritter Leichte-Sprache-Übersetzerin München Augsburg

Andrea Halbritter

Zur Autorin: Andrea Halbritter ist als Übersetzerin für Leichte Sprache vom Netzwerk Leichte Sprache zertifiziert. Sie übersetzt Texte vom Standarddeutschen in Leichte und in Einfache Sprache. Spezialisiert ist sie auf Texte für Politiker, Museen und Gedenkstätten. Daneben übersetzt sie z. B. auch Patienteninformationen und textet.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Leichte Sprache: Verstehbarkeit von Texten und Flesch-Grad

Was man über Bilder in Leichter Sprache wissen sollte

Illustrationen: © Maxime Deveau (Kindergarten, kostenfreie Busse und Bahnen), © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013 (Bus) © Simone Fass (Bild mit mehreren Beispielen)

Foto: © Andrea Halbritter

Du findest diese Übersicht nützlich? Dann teile sie bitte!

lectus massa velit, ut diam elementum fringilla in dapibus