contact@cotelangues.com - 0033(0)2 40 00 64 53

Bilddatenbank oder Zeichner für dein Wahlprogramm in Leichter Sprache?

Leichte-Sprache-Bild günstiger Wohnraum

Du weißt bereits, dass Wahlprogramme in Leichter Sprache zur Unterstützung des Textverständnisses illustriert werden müssen. Die Illustrationen sind in der Regel Teil des Angebots, dass dir dein Experte bzw. deine Expertin in Leichter Sprache unterbreitet.

Die meisten Leichte-Sprache-Übersetzer bzw. -Übersetzerinnen greifen hierbei auf Bilddatenbanken zurück. Einige Anbieter arbeiten aber auch mit Zeichnerinnen oder Zeichnern zusammen.

Im Vorstand deiner Partei überlegt ihr euch nun, ob ihr für die nächsten Wahlen lieber ein barrierefreies Wahlprogramm mit Illustrationen von einer Bilddatenbank bestellen oder für euer Kurzwahlprogramm in Leichter Sprache eigens für euch angefertigte Zeichnungen in Auftrag geben sollt.

In diesem Artikel erfährst du, welche Vor- und Nachteile die jeweilige Option für dich und deine Partei hat.

Wahlprogramm in Leichter Sprache: Bilddatenbank oder Zeichner?

Vor- und Nachteile einer Bilddatenbank

#1 Mehrere Bilddatenbanken stehen zur Verfügung

Für Leichte-Sprache-Bilder existieren bereits mehrere Bilddatenbanken. Mir persönlich sind derzeit etwa zehn Bilddatenbanken bzw. Bildergalerien bekannt, deren Zeichnungen sich für die Illustration von Wahlprogrammen in Leichter Sprache eignen. Um welche es sich dabei handelt, siehst du zum Beispiel in meinem Artikel Wo du kostenlose oder kostenpflichtige Leichte-Sprache-Bilder herbekommst.

#2 Leichte-Sprache-Bilder von einer Datenbank sind günstig

Die Preise von Bilddatenbanken sind in der Regel relativ günstig. Einige wenige Datenbanken können ihre Leichte-Sprache-Bilder sogar umsonst anbieten,  zum Beispiel weil sie über eine Kooperation mit einer Behörde oder einer Krankenkasse finanziert wurden.

Bei anderen Datenbanken kann es ausreichen, dass dein Übersetzer in Leichte Sprache über eine Lizenz verfügt. Diese darf der Orts-, Kreis- oder Landesverband deiner Partei dann kostenlos mitbenutzen, so er sich an die jeweiligen Lizenzbestimmungen hält. Der Fall ist dies zum Beispiel für einen großen Teil der Bilddatenbank der Lebenshilfe Bremen, die auch deinem Experten in barrierefreier Kommunikation nur moderate Kosten berechnet.

Bei wiederum anderen Bilddatenbanken kannst du Illustrationen einzeln oder in Paketen nach Themen einkaufen. Der Kaufpreis für einzelne Leichte-Sprache-Bilder beläuft sich in der Regel pro Illustration auf 3 € bis 10 € zzgl. USt. Im Preis enthalten sind meist einfache Nutzungsrechte.

#3 Die Auswahl auf Bilddatenbanken ist reduziert

Manche Bilddatenbanken sind recht klein oder bieten nur Illustrationen zu bestimmten Themen, wie zum Beispiel Gesundheit, an. Da es in Wahlprogrammen immer um sehr verschiedene Themengebiete gibt, eigenen sich Datenbanken, die nur zu wenigen Bereichen Leichte-Sprache-Bilder bieten für die Illustrationen von Partei- oder Wahlprogrammen nicht.

Schließlich willst du in deinem Partei- oder Wahlprogramm ja auch keinen Mix aus Bildern präsentieren, die du in ganz unterschiedlichen Datenbanken kostenlos gefunden oder eingekauft hast.

Zwei oder drei größere Bilddatenbanken haben Leichte-Sprache-Bilder aus sehr vielen Bereichen in ihrem Angebot. Auch bei diesen Datenbanken kann es aber teilweise sein, dass ich als Übersetzerin nicht fündig werde, weil dort genau dein Thema nicht vorkommt.

 

Kinder im Kindergarten

Illustration “Kindergarten” von der Bilddatenbank der Lebenshilfe Bremen

#4 Bilder von Datenbanken geben nur das Thema an

Leichte-Sprache-Bilder, die von Bilddatenbanken stammen, geben deinen Wählerinnen und Wählern, die auf barrierefreie Kommunikation angewiesen sind, in der Regel nur einen Hinweis auf das jeweilige Thema.

Sie können zum Beispiel veranschaulichen, dass es im jeweiligen Abschnitt um Kindergärten oder um Wohnungspolitik geht. Die Wahlziele und konkreten Botschaften deiner Partei geben sie jedoch nicht wieder. So wird dein Experte in Leichter Sprache bzw. deine Spezialistin für barrierefreie Kommunikation auf einer Bilddatenbank zum Beispiel keine Zeichnung finden, die ausdrückt, dass Kindergartenplätze kostenlos sein sollen.

 

#5 Bestimmte Bilddatenbänke werden sehr häufig verwendet

In Wahlprogrammen unterschiedlichster Parteien sieht man sehr oft Zeichnungen derselben Bilddatenbank, weil diese eben besonders günstig ist und eine recht große Auswahl bietet. Dies ist mit ein Grund dafür, dass viele meinen, Texte in Leichter Sprache sähen immer gleich aus. Mehr hierzu erfährst du in meinem Artikel 11 Irrtümer über Leichte Sprache.

#6 Die Fertigstellung deines Wahlprogramms in Leichter Sprache geht schneller

Parteien, die sich für eine Bebilderung mit bereits fertigen Zeichnungen von einer Datenbank entscheiden, halten ihr barrierefreies Wahlprogramm schneller in Händen. Dein Leichte-Sprache-Übersetzer benötigt einfach weniger Zeit dafür, auf einer Bilddatenbank nach geeigneten Illustrationen zu suchen, als mit einem Zeichner zusammenzuarbeiten.

 

Kinder, die vor einem Kindergarten spielen

Illustration “Kostenlose Kitaplätze” von Maxime Ferré (Deveau Graphisme Illustration)

Vor- und Nachteile einer Zusammenarbeit mit einem Zeichner

#1 Ein Zeichner kann eure genaue Botschaft umsetzen

Falls sich der Vorstand deiner Partei für eine Zusammenarbeit mit einem Zeichner entscheidet, kann dieser für euch Leichte-Sprache-Bilder anfertigen, die eure genaue Botschaft wiedergeben.

Auf dem Bild ist also zum Beispiel nicht nur zu erkennen, dass es um Kindergärten geht, sondern dass ihr euch dafür einsetzt, dass Kindergartenplätze für alle kostenlos sind. Ebenso kann eine Illustration nicht nur zeigen, dass es im betreffenden Abschnitt eures Partei- oder Wahlprogramms um Verkehr geht. Ein Zeichner kann zum Beispiel veranschaulichen, dass ihr für eine autofreie Innenstadt eintretet.

Mit Zeichnungen von einer Bilddatenbank ist dies bisher nicht möglich.

#2 Dein Wahlprogramm wird für die Hauptzielgruppe verständlicher

Das Textverständnis wird durch qualitativ hochwertige Bilder, die eigens für euer Programm angefertigt werden, wesentlich besser unterstützt. Euer Wahlprogramm gewinnt an Barrierefreiheit.

Die Verständlichkeit sämtlicher Zeichnungen, die für euer Programm angefertigt werden, prüfe ich mit mindestens einem Prüfer mit einer geistigen Behinderung. Versteht er die genaue Botschaft anhand der Illustration nicht, wird das Bild so lange verändert, bis dies der Fall ist.

#3 Mit für euch angefertigten Leichte-Sprache-Bildern hebt ihr euch ab

Gerade bei Landtags- und Bundestagswahlen, bei denen die meisten Parteien leicht verständliche Wahlprogramme anbieten, kann sich deine Partei mit eigens für euch angefertigten Leichte-Sprache-Bildern abheben.

Euer Programm unterscheidet sich im Wahlkampf auch optisch von den Wahlprogrammen anderer Parteien. Es ist etwas ganz Besonderes!

#4 Der Wiedererkennungswert steigt

Wenn sich deine Partei für die Zusammenarbeit mit einem Zeichner bzw. Grafiker entscheidet, ist es möglich, Leichte-Sprache-Bilder so herzustellen, dass sie von Farbe, Stil usw. her ganz genau zu deiner Partei passen.

Mehr Windenergie, mehr Solarenergie

Illustration “Mehr Wind- und Solarenergie” von Maxime Ferré (Deveau Graphisme Illustration)

#5 Ein Zeichner bietet (fast) unbegrenzte Möglichkeiten

Die Möglichkeiten, die euch Zeichner bieten, sind im Vergleich zu einer Bilddatenbank schier unbegrenzt. In Bezug auf Farben, Themen, Stil … ist sehr vieles machbar.

Ich persönlich arbeite als Leichte-Sprache-Übersetzerin mit zwei verschiedenen Zeichnern zusammen, die beide mehrere Stilrichtungen beherrschen. Zeichnerin Simone Fass kannst du in diesem Interview kennenlernen: Barrierefreie Texte mit Wow-Effekt durch leichte Bilder.

Beispiele senden wir dir im Vorfeld gerne zu, damit sich der Vorstand deiner Partei entscheiden kann, wer und was besser zu euch passt.

#6 Illustrationen vom Zeichner sind teurer

Natürlich hat die Zusammenarbeit mit einem Zeichner für euch als Partei nicht nur Vorteile. Es ist natürlich wesentlich teurer, euer Wahlprogramm in Leichter Sprache mit Bildern zu illustrieren, die eigens für euch erstellt wurden, als auf eine Bilddatenbank zurückzugreifen.

Eine Zeichnung herzustellen, die eure genaue Botschaft und euer genaues Wahlziel wiedergibt, dauert ziemlich lange. An der Entstehung eines Leichte-Sprache-Bildes sind mindestens drei Personen beteiligt: der Zeichner bzw. Grafiker selbst, mindestens ein Prüfer mit Lernschwierigkeiten, der Experte für Leichte Sprache und eventuell noch eine vierte Person, die die Bilder gemeinsam mit dem bzw. den Prüfern auf Verständlichkeit prüft.

Der Preis für ein eigens für dich angefertigtes Leichte-Sprache-Bild beläuft sich daher in der Regel inklusive einfacher Nutzungsrechte bei Kommunalwahlen auf 50 € bis 70 € zzgl. USt. Bei Landtags- und Bundestagswahlen solltest du mit mindestens 110 € zzgl. USt. pro Illustration rechnen.

Um die Kosten zu minimieren, ist es bei Kommunalwahlen zum Beispiel möglich, euch zu mehreren Orts- oder Kreisverbänden zusammenzuschließen und die Bilder gemeinsam zu erwerben. Nähere Informationen bekommst du bei mir.

#7 Die Erstellung deines Wahlprogramms braucht länger

Sollte sich der Vorstand deiner Partei für die Zusammenarbeit mit einem Zeichner entscheiden, verlängert sich der Zeitraum für die Erstellung eures barrierefreien Wahlprogramms natürlich erheblich.

Illustrationen sind nicht im Handumdrehen angefertigt, zumal daran sehr viele Personen beteiligt sind, die unter Umständen an mehreren Projekten parallel arbeiten.

 

Verschiedene Leichte-Sprache-Bilder zu unterschiedlichen Themen, wie Beziehung, Beruf, Inklusion

Illustationen von Zeichnerin Simone Fass

 

Du hast andere Fragen zu leicht verständlichen Wahlprogrammen?

Falls du wissen möchtest, ob für euer Wahlprogramm Leichte oder Einfache Sprache besser ist, findest du in diesem Artikel Entscheidungshilfen: Einfache oder Leichte Sprache für dein leicht verständliches Wahlprogramm?

Wie du dein barrierearmes bzw. barrierefreies Kurzwahlprogramm an die Wählerinnen und Wähler bringst, erfährst du hier: 7 Tipps, wie man seinen Wahlkampf digital und barrierefrei führt

Zeichnungen: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel 2013 (Kindergarten), Deveau Graphisme Illustration (Titelbild, kostenlose Kitaplätze, mehr Wind- und Solarenergie), Simone Fass (letztes Bild)

Du hast noch andere Fragen? Dann vereinbare mit mir ein kostenloses Beratungsgespräch!

Leichte-Sprache-Übersetzerin Andrea Halbritter

 Zur Autorin dieses Artikels

Andrea Halbritter ist Germanistin und Romanistin mit 2. Staatsexamen. Mit der Verständlichkeit von Texten beschäftigt sie sich schon seit 30 Jahren. Seit 2019 ist sie auch vom Netzwerk Leichte Sprache zertifiziert. Sie übersetzt hauptsächlich Wahlprogramme in Leichte Sprache und in stark vereinfachte Einfache Sprache und arbeitet regelmäßig für vier Parteien.

 

 

Du findest diesen Artikel nützlich? Dann teile ihn mit anderen!

 

Written by

The author didnt add any Information to his profile yet

Phasellus massa libero. elit. vel, sit sed venenatis, elit. commodo risus