contact@cotelangues.com - 0033(0)2 40 00 64 53

5 Wörter, die du ganz schnell durch leichtere ersetzen kannst

Frau mit Sprechblase, in der sich ein Fragezeichen befindet

Doch die Lösung liegt so nah … Manchmal ist es zugegebenermaßen vertrackt. Man grübelt als Übersetzer oder Texter, bemüht seine Gehirnwindungen … Wie sag’s ich nur in Einfacher oder Leichter Sprache? Wie kann ich es leichter formulieren? Wie wird mein Text verständlicher? Manchmal geht es aber auch ganz leicht!

In diesem Blogartikel zeige ich dir 5 schwierige Wörter, die du im Handumdrehen durch ein leichteres, besser verständliches ersetzen kannst:

5 schwierige Wörter, die du ganz einfach durch leichtere ersetzen kannst

Was aber sind leichte Wörter? Und welche Wörter sind schwierig? Leichte Wörter sind vor allem kurz, häufig und zentrale Vertreter ihres Wortfelds. Mehr über leichte Wörter erfährst du in meinem Artikel Leichte Sprache: Wie erkennt man leichte Wörter?

#1 genügend –> genug

In einem meiner letzten Wahlprogramme in Leichter Sprache ging es unter anderem um die Kurzzeitpflege. Ich hatte geschrieben: “Wir brauchen mehr Plätze in der Kurzzeit-Pflege.”

Das Programm hatte ich selbst getextet. Der recht lange Abschnitte zur Pflege gefiel dem Kunden, einem Landesverband der SPD, recht gut. Der Satz passte aber nicht. Die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der Partei schlug vor: “Wir brauchen genügend Plätze in der Kurzzeit-Pflege.”

Entschieden habe ich mich für ein einfacheres, da kürzeres Wort: “Wir brauchen genug Plätze in der Kurzzeit-Pflege.”

#2 Bürger und Bürgerinnen —> Menschen

Unterwegs bin ich als Texterin und Übersetzerin vor allem im Bereich Politik. In Wahlprogrammen, Politikerreden und Blogs von Politikerinnen wimmelt es geradezu von “Bürgern und Bürgerinnen” oder “Bürger*innen” beziehungsweise “Bürger:innen”.

In Leichter und Einfacher Sprache bringen die Bürger zum einen eine Genderproblematik mit (wirklich barrierefrei gendern ist nicht möglich). Entscheidet sich die Texterin in Leichter Sprache für die Paarform “Bürger und Bürgerinnen”, ist diese zwar noch am barriereärmsten, der Ausdruck aber lang.

Viele Paarformen können nicht vermieden werden. In dem Fall ist ein Ersatz leicht möglich:

“Wir wollen für alle Bürger und Bürgerinnen in Wiesbaden bezahlbare Wohnungen.”

“Wir wollen bezahlbare Wohnungen für alle Menschen in Wiesbaden.”

Und schon “menschelt” es im barrierefreien Text …

#3 Öffentliche Verkehrsmittel —> Busse und Bahnen

Viele Menschen mit einer geistigen Behinderung können sich unter “öffentlichen Verkehrsmitteln” nichts vorstellen. Für funktionale Analphabeten ist der Begriff ferner schwer lesbar.

Mit etwas Tastengeklimper werden “Busse und Bahnen” draus. Und bitte keine “Omnibusse und Straßenbahnen”. Das wäre zu lang!

#4 Briefumschlag —> Umschlag

Wieder ein sehr langes Wort … Dabei tut es ein “Umschlag” auch!

#5 Kindertagesstätte —> Kita

Schön kurz und bekannt. Was will man für seinen leicht verständlichen Text mehr?

 

Du siehst: Manchmal ist es ganz einfach, leicht und verständlich zu formulieren! Bisweilen reicht es sogar, den ersten Bestandteil eines Wortes einfach wegzulassen, und schon wird aus einem schwierigen ein leichtes Wort.

Lust auf mehr zu Leichter oder Einfacher Sprache?

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel:

Wie du in Leichter oder Einfacher Sprache Wichtiges hervorhebst

Unverständlicher Schilderwald

Wie du in Leichter Sprache kausale Zusammenhänge verdeutlichen kannst

6 Punkte, die du über Adjektive in Einfacher Sprache wissen solltest

 

Text in leichter verständliches Deutsch übersetzen lassen

Zum Newsletter anmelden, um keinen Artikel zu verpassen

 

Zeichnung:

© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.

Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

 

 

 

Written by

The author didnt add any Information to his profile yet